Kameradschaftseinsatz in:
0
0
0
Wochen
0
0
0
0
Tage
0
0
Stunden
0
0
Minuten
0
0
Sekunden

Unser Einsatz für den

‚Zusammenhalt Feuerwehr‘

 

Für wen?

Für alle Kameradinnen und Kameraden der sächsischen Feuerwehren, unabhängig von Dienstgrad, Ausbildung und Dauer der Zugehörigkeit zur Feuerwehr

Warum?

  • für Hilfe und Unterstützung für mehr Zusammenhalt in der eigenen Feuerwehr
  • für einen Blick in andere Wehren und deren Erfolgsrezepte für Kameradschaft und Zusammenhalt
  • für jede Menge Ideen und gute Beispiele für die Zukunft Deiner Feuerwehr
  • für Kontakte zu anderen Kameradinnen und Kameraden
  • für einen hoffentlich eindrucksvollen Tag an einem der schönsten Veranstaltungsorte in Dresden mit der definitiv besten Aussicht und ziemlich guter Verpflegung

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Bei Fragen erreicht ihr uns per Telefon: 0351 250 938 02 oder E-Mail: aspekt112@lfv-sachsen.de


Programm

10:00 Eröffnung, Begrüßung, Grußworte

Lan Böhm (Bundesprogramm Zusammenhalt durch Teilhabe), Lars Oschmann (DFV), Gunnar Ullmann (LFV Sachsen e.V.)

11:00 Inhaltliche Impulse

Was bedeutet wertegeleitetes Handeln? (Prof. Werner Patzelt)

Ergebnisse der Umfrage ‚Werte in der Feuerwehr‘ aus dem Jahr 2021 (Dr. Jörg Heidig)

Ein Bericht aus der Praxis in Rheinland-Pfalz (Daniel-Thomas Geis)

12:15 Mittagspause

13:15 Workshops

Werte in der Jugendfeuerwehr – (k)ein Thema?

Verschiedene Menschen – verschiedene Werte – Und trotzdem ein Feuerwehrteam?

Was bedeutet wertebasierte Führung in der Feuerwehr?

Brauchen Werte einen Platz in der Feuerwehrausbildung?

Welche Werte braucht die Kameradschaft in der Feuerwehr?

14:45 Kaffeepause

15:15 Zusammenfassung der Workshops

abschließende Podiumsdiskussion mit Vertretern des DFV, LFV Sachsen und des Projektteams ASPEKT 112 

16:30 Ende der Veranstaltung 

Informationen zur Veranstaltung

Adresse des Veranstaltungsorts:

Wilhelmine-Reichard-Ring 1
01109 Dresden

Anfahrt mit dem PKW: 

über die A4, Abfahrt Dresden Flughafen

aus dem Stadtgebiet Dresden über die die B97 Richtung Flughafen

Parken ist im Parkhaus möglich. Die Kosten werden vom LFV als Veranstalter übernommen. Fahrzeuge mit Sonderzeichenanlage müssen die Parkfläche P3 benutzen.

Anfahrt mit dem Zug: 

Der Haltepunkt Dresden Flughafen ist mit der S-Bahn-Linie S2 erreichbar (Fahrzeit von Dresden Hauptbahnhof 21 Minuten)

Die Teilnahme am Fachtag ist für alle interessierten Angehörigen der sächsischen Feuerwehren möglich, unabhängig von Dienstgrad, Ausbildung oder Dauer der Feuerwehrzugehörigkeit.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die vorherige digitale Anmeldung zum Fachtag:

https://eveeno.com/216045958 (Die Anmeldung öffnet in Kürze.)

Zivil oder Tagdienstuniform gewünscht

Für die Teilnahme am Fachtag ist die vorherige Anmeldung über den folgenden Link nötig:

https://eveeno.com/216045958 

Auch die Kleinen können mit! Es gibt in einem extra Bereich Möglichkeit zum Basteln, Spielen und Malen, natürlich mit Betreuung. Auch einen kleinen Ausflug zum Polizeihubschrauber auf dem Flughafengelände planen wird.

Die Betreuung kann gebührenfrei genutzt werden. Dazu bitte bei der Anmeldung den Wunsch nach Kinderbetreuung mit angeben.

Es besteht die Möglichkeit über ein Abrufkontingent ein Zimmer vom 04. auf den 05.11.22 im Hotel Novalis (Bärnsdorfer Straße 185, 01127 Dresden) zu buchen für 56 € inkl. Frühstück. Das Kontingent steht bis zum 17.10.22 zur Verfügung. Die notwendigen Informationen und das Stichwort zur Buchung bitte per E-Mail an aspekt112@lfv-sachsen.de erfragen.

Workshops – thematische Schwerpunkte

In der Jugendfeuerwehr wachsen die zukünftigen Kameradinnen und Kameraden der aktiven Abteilung heran. Was müssen sie mitbringen? Was müssen wir ihnen mitgeben? Wie machen wir das am besten und vor welchen Herausforderungen stehen wir dabei?

Wir leben mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen und die unterschiedlichsten Menschen finden ihren Weg in die Feuerwehren.

Auch neue Mitglieder warten in den verschiedensten Stellen unserer Gesellschaft. Und alle sollen ihren Weg in die Gemeinschaft im Gerätehaus finden. Da ist es egal, ob jung oder alt, ob Mann oder Frau, ob Stadt oder Land, ob groß oder klein, sächsisch oder schwäbisch oder was man auch sonst immer aufzählen kann. Jeder bringt andere Interessen, Hobbys, Stärken, Kenntnisse und Fähigkeiten mit. Aber auch andere Wünsche und Vorstellungen, davon, wie Feuerwehr funktioniert, oder Teamarbeit, oder Gemeinschaft. Wie schaffen wir es, dem allen gerecht zu werden, alle zur berücksichtigen und niemanden außen vor zu lassen?

Hier erfahrt Ihr in Kürze mehr über den geplanten Workshopinhalt.

Hier erfahrt Ihr in Kürze mehr über den geplanten Workshopinhalt.

Hier erfahrt Ihr in Kürze mehr über den geplanten Workshopinhalt.

Eingeladene Projekte und Gäste